Hier zeigen ich Ihnen nur eine kleine Auswahl von Oldtimerfotos.  Mehr Fotos in meinem Archiv. Mailen Sie mir Ihre Motivwünsche - ich sende Ihnen kostenlos einige Foto-Vorschläge.

Die Auto Union AG (Chemnitz) hatte 1939 eine windschnittige DKW-Limousine vorgestellt, die von einem 3-Zylinder-2-Takt-Motor angetrieben wurde. Wegen des kriegs kam es nicht zur Serienproduktion.

Erst 10 Jahre später begann die Fertigung des jetzt als IFA F9 bezeichneten Wagens (3 Zylinder, 901 cm³, 28 ab 1954 30 PS, Höchstgeschwindigkeit 110 km/h) im VEB IFA-Kraftfahrzeugwerk Audi in Zwickau. Doch aufgrund von Mangel an Karosserieblechen blieb die Stückzahl anfänglich bescheiden. Zwischen 1952 und 1956 fertigte das EMW-Werk in Eisenach den F9. Insgesamt sind von diesem Modell etwas über 40.000 Fahrzeuge hergestellt worden.

Ab 1955 produzierte das ehemalige Audi-Werk den P 70, einen Kleinwagen mit 2-Zylinder-2-Takt-Motor, 690 cm³ Hubraum und einer Leistung von 22 PS.

Die Besonderheit des Fahrzeugs: Die moderne Pontonkarosserie bestand aus Duroplast. Die hier gewonnenen Erfahrungen mit dem erstmalig im Serieneinsatz verwendeten Werkstoff kamen dem etwas später erschienenen Trabi zu gute.

P70 und IFA F9 Fotos

Verlag Peter Kurze · Freudenbergstr. 4 · 28213 Bremen · E-Mail